Unfall in Tarmstedt Fahrerin stark alkoholisiert

Unter erheblichem Alkoholeinfluss stand eine Autofahrerin, als sie am Sonntag in Tarmstedt einen Unfall verursachte. Der Schaden ist erheblich, der Alkoholwert war es auch.
09.05.2022, 17:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Fahrerin stark alkoholisiert
Von André Fesser

Tarmstedt. Unter dem Einfluss von Alkohol stand eine Autofahrerin, als sie am Sonntagabend in Tarmstedt im Einmündungsbereich Hepstedter Straße/Kleine Trift einen Verkehrsunfall verursachte. Nach Angaben der Rotenburger Polizei verletzte sie sich dabei schwer. Die 61-jährige Frau wollte der Darstellung zufolge gegen 21 Uhr mit ihrem Wagen von der Hepstedter Straße abbiegen, kam dabei aber nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten Mercedes Sprinter mit Anhänger. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, stand die Fahrerin deutlich unter Alkoholeinfluss: Die Polizei gibt den Wert mit mehr als zwei Promille an. Die Frau kam in ein Krankenhaus und musste dort eine Blutprobe abgeben. Die Höhe des Unfallschadens beziffert die Polizei mit mehr als 10.000 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+