Landwirtschaftsmesse Tarmstedter Ausstellung: Interview mit Ministerin Barbara Otte-Kinast

Nach der Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung 2022 betont Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast im Interview, es sei derzeit "so wichtig wie nie", dass die Branche wieder zusammen komme.
08.07.2022, 19:11
Zur Merkliste
Von Christian Walter André Fesser

Die Tarmstedter Ausstellung, die nach eigenen Angaben größte Fachmesse im Norden für landwirtschaftliche Themen und Produkte, ist am Freitag nach zwei coronabedingten Absagen wieder eröffnet worden.

Niedersachsens Landwirtschaftsministerien Barbara Otte-Kinast (CDU) nahm sich nach der Eröffnung Zeit für ein Video-Interview, in dem sie betonte, der Austausch in der Branche sei "so wichtig wie nie" unter dem Eindruck der Pandemie und des Krieges in der Ukraine.

Und auch mit der Klimakrise, dem Umweltschutz, Tierseuchen, steigenden Energiepreisen und Weiterem bestimmen gewichtige Themen den Rahmen der diesjährigen viertägigen Messe, auf der es für die Aussteller und Landwirte darum gehe, nach vorne zu schauen und deutlich zu machen, wie wichtig die Verankerung der Landwirtschaft in den Regionen sei, was alles an ihr hänge, und welche Innovationen und neue Produkte sie als Antwort auf die großen Herausforderungen der Zeit zu bieten habe.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren