Skatclub Tarmstedt Neuer Schriftführer wird prompt Meister

Ronald Flathmann aus Gnarrenburg ist beim Skatclub Tarmstedt nicht nur Skatmeister 2021, sondern auch neuer Schriftführer.
28.10.2021, 12:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Tarmstedt. Rolf Schröder ist in der Generalversammlung des Tarmstedter Skatclubs zum zweiten Vorsitzenden gewählt worden. Sein Vorgänger Werner Hoops hatte nicht wieder kandidiert. Ebenfalls ohne Gegenstimme für zwei Jahre gewählt wurde Schriftführer Ronald Flathmann, der auf Doris Kemna folgt. Als zweiter Kassenwart wurde Hermann Gloistein einstimmig bestätigt, und neuer Kassenprüfer neben Waltraud Murken wurde Gerd Klein aus Oyten.

Skatmeister 2021 wurde ebenfalls Ronald Flathmann aus Gnarrenburg mit einem Punktedurchschnitt von 1546 Punkten. Den zweiten Platz belegte Karl-Heinz Meyer aus Zeven, er erreichte 1446 Punkte im Schnitt. Platz drei ging an Fredy Kück aus Gnarrenburg mit 1435 Punkten im Durchschnitt aus zwei mal 32 Spielen, berichtete der Vorsitzende Hermann Schnackenberg im Heimathaus in Wilstedt, dem Vereinslokal. Der Jahresbeitrag für alle Mitglieder beträgt seit der Gründung 2009 unverändert 25 Euro. Wegen Corona mussten 36 Spieltage abgesagt werden, seit 22. Juni laufe wieder der reguläre Spielbetrieb.

Nach gerade mal 15 Minuten sei der offizielle Teil abgehandelt gewesen, danach begann der erste Spieltag im Spieljahr 2021/2022. "Beim Tarmstedter Skatclub steht immer der Spaß im Vordergrund, wobei trotzdem streng nach den Skatregeln des Deutschen Skatverbands gespielt wird", so Schnackenberg. Wer Lust hat, beim Tarmstedter Skatclub mal rein zu schnuppern, sei jederzeit willkommen. Gespielt wird jeden Dienstag ab 19 Uhr im Heimathaus in Wilstedt. Weitere Informationen unter 04283/ 73 89 617 bei Hermann Schnackenberg.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+