Marodes Fachwerkensemble Spieker ist Gemeinde Tarmstedt geschenkt noch zu teuer

Die Gemeinde Tarmstedt wird den unter Denkmalschutz stehenden und stark vom Verfall bedrohten Spieker an der Bremer Landstraße nicht übernehmen – nicht einmal als Geschenk.
24.11.2022, 20:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Tarmstedt. Die Gemeinde Tarmstedt wird den unter Denkmalschutz stehenden und stark vom Verfall bedrohten Spieker an der Bremer Landstraße nicht übernehmen – nicht einmal als Geschenk. Das hat der Gemeinderat jetzt beschlossen. Er war damit den Argumenten von Henry Michaelis, dem Sprecher des eigens gebildeten Spieker-Arbeitskreises, gefolgt.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren