Tarmstedter Ausstellung

Veranstalter mit Auftakt zufrieden

Rund 17000 Besucherinnen und Besucher haben die Veranstalter der Tarmstedter Ausstellung am Auftakttag gezählt. Das sind mehr als noch vor einem Jahr.
13.07.2019, 17:08
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Veranstalter mit Auftakt zufrieden
Von André Fesser
Veranstalter mit Auftakt zufrieden

Bei der Tarmstedter Ausstellung ging es am Freitag aus Sicht der Organisatoren gut los.

Christian Kosak

Nach dem Auftakt der Tarmstedter Ausstellung haben die Verantwortlichen eine positive Startbilanz gezogen. Am Freitag habe man auf dem Gelände etwa 17000 Besucherinnen und Besucher verzeichnet, berichtet Messe-Geschäftsführer Dirk Gieschen. Das seien etwa 500 Menschen mehr gewesen als 2018. Nun müsse man abwarten, wie das Wochenende ausfällt. Der Sonntag gilt traditionell als der besucherstärkste Tag.

Das wechselhafte Wetter könnte den Veranstaltern dabei in die Karten spielen. Zur kalt, aber auch zu warm dürfe es nicht sein, so die Erfahrung. Aber auch ein bisschen Regen wirke sich keineswegs negativ auf die Besucherzahlen aus. Denn die Leute wüssten, dass sie sich dann in den Zelten aufhalten können, hieß es.

Die Tarmstedter Ausstellung ist an allen Veranstaltungstagen von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Abends kann auf der Gastrozone und im Festzelt weitergefeiert werden. Am Sonnabendabend steht der runde Geburtstag der Tierschau im Mittelpunkt. Auf dem Tierschaugelände wird es eine Jubiläumsshow geben, außerdem wird dort eine Zünftige Stallfete gefeiert. Der Eintritt für diesen Programmpunkt ist frei.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+