Filmabend in Dipshorn Wie der Klimaschutz gelingen kann

Zu einem Filmabend lädt die AG Naturschutz Vorwerk-Dipshorn-Buchholz für kommenden Mittwoch, 15. Juni, ein. In dem Film "Tomorrow" geht es um Lösungen, um den Klimaschutz in den kommenden Jahren voranzutreiben.
08.06.2022, 20:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Dipshorn. Zu einem Filmabend lädt die AG Naturschutz Vorwerk-Dipshorn-Buchholz für kommenden Mittwoch, 15. Juni, ein. Ab 19.30 Uhr zeigen die Naturschützer im Dorfgemeinschaftshaus Dipshorn, Ringstraße 17, den Film "Tomorrow". Der Eintritt ist frei, die Veranstalter bitten um eine kleine Spende für die Arbeit der AG Naturschutz. In dem Film geht es darum, wie der französische Aktivist Cyril Dion und die Schauspielerin Mélanie Laurent nach Lösungen suchen, um den Klimaschutz in den kommenden Jahren besser voranzutreiben. Auf Reisen durch zehn Länder besuchen sie Wissenschaftler, Politiker, Landwirte und Organisationen und nehmen verschiedene Projekte und Initiativen unter die Lupe.

Sie wollen jedoch keines der üblichen Weltuntergangsszenarios zeichnen, sondern ein positives Bewusstsein dafür wecken, dass es für ein Umdenken noch nicht zu spät ist. "Der Film beweist, dass aus einem Traum die Realität von morgen werden kann, sobald Menschen aktiv werden", so der Dipshorner Architekt und Energieeffizienz-Experte Torsten Diedrich vom Organisationsteam.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+