Polizeieinsatz Mann schießt in Vorwerk auf einen Verwandten

In Vorwerk im Landkreis Rotenburg ist ein Streit zwischen zwei Verwandten eskaliert. Dabei kam ein Revolver zum Einsatz. Der Schütze flüchtete, wurde jedoch kurze Zeit später von der Polizei festgenommen.
29.05.2022, 09:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei alkoholisierten Verwandten ist ein 41-Jähriger Mann durch einen Schuss leicht verletzt worden. Am Samstag habe ein 33-Jähriger in Vorwerk (Landkreis Rotenburg) mit einem CO2-Druckluftrevolver auf seinen Verwandten geschossen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Schütze flüchtete, wurde jedoch kurze Zeit später von der Polizei festgenommen. Gegen beide Männer wurden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung eingeleitet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+