Lob vom Bürgermeister Drei mal 30 Jahre im Einsatz für Wilstedt

Eine Frau und zwei Männer hat Wilstedts Bürgermeister Traugott Riedesel in der jüngsten Ratssitzung geehrt.
08.12.2022, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Wilstedt. Drei üppige Präsentkörbe hat Wilstedts Bürgermeister Traugott Riedesel in der jüngsten Ratssitzung überreicht. Jochen Becker war der Erste, den er ehrte. Der Feuerwehrmann war zwölf Jahre Ortsbrandmeister und davor 18 Jahre stellvertretender Feuerwehrchef in Wilstedt, das sei ein außergewöhnliches ehrenamtliches Wirken für das Gemeinwesen in einem strapaziösen und verantwortungsvollen Amt, befand Riedesel. "Das hast Du auf wundervolle Weise getan."

Geehrt wurde auch Günther Nase, der seit mehr als 30 Jahren Mitglied des Wilstedter Gemeinderats ist. Zehn Jahre davon war er als Riedesels Vorgänger ehrenamtlicher Bürgermeister, und seit dessen Amtsantritt ist Nase der erste stellvertretende Bürgermeister. Er sei ein sehr verlässlicher Gemeindepolitiker, ja geradezu ein Sinnbild für Verlässlichkeit, "das bedeutet ganz viel". Der Sozialdemokrat handele stets "sehr abwägend", er sei nachdenklich, "und ich wünsche mir, dass Du das noch ganz lange weiter machst", sagte Riedesel, der Nase auch noch eine Ehrenmedaille des Städte- und Gemeindebunds überreichte. Günther Nase sagte, es sei für ihn "eine Ehre, gewählt zu werden". Es erfülle ihn mit Stolz, "dass mir die Leute das zutrauen". Und ja, wenn er gesund bleibe, wolle er gerne noch ein paar Jahre weitermachen.

Die Dritte im Bunde ist Bärbel Sievers, seit September 1992 als Nachfolgerin von Christa Ruschmeyer Gemeindeangestellte und stellvertretende Gemeindedirektorin. Sie halte ihm stets den Rücken frei, sagte Riedesel. "Dass sie mir jeden Ärger vom Hals hält, ist ein Geschenk", fügte er hinzu. Ihren Job übe die Tarmstedterin in "einer Verbindung von Loyalität und gemeinsamer Verantwortung" aus, und er könne nur hoffen, dass Sievers der Gemeinde Wilstedt noch lange erhalten bleibe.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+