Gesang und Orgel Konzert in der Wilstedter Kirche

Zu einem Konzert mit Dorothea Voßmeier (Sopran) und Karl-Heinz Voßmeier (Orgel) in der Wilstedter Kirche lädt die Kirchengemeinde für kommenden Freitag, 11. November, ein.
06.11.2022, 11:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Wilstedt. Zu einem Konzert mit Dorothea Voßmeier (Sopran) und Karl-Heinz Voßmeier (Orgel) in der Wilstedter Kirche lädt die Kirchengemeinde für kommenden Freitag, 11. November, ein. Es findet statt im Rahmen der Veranstaltungen zum 300-jährigen Bestehen des jetzigen Kirchengebäudes in Wilstedt und beginnt um 19 Uhr. Dorothea Voßmeier ist seit vielen Jahren Mitglied des durch viele Konzerte und CD-Einspielungen bekannten Norddeutschen Figuralchores. 1996 nahm sie als Mitglied des Ensembles „Contrapunktus“ an den Ansbacher Bachtagen teil. Zahlreiche Konzertreisen führten sie durch ganz Deutschland, das benachbarte Ausland sowie nach Asien und Amerika.

Karl-Heinz Voßmeier war nach Abschluss seines Studiums der Schul- und Kirchenmusik an der Staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg als Kirchenmusiker in Bad Krozingen und Kirchzarten tätig. 1981/82 absolvierte er ein Aufbaustudium Dirigieren sowie Orgel-Meisterkurse in Paris, Wien und Stuttgart. Von 1984-2018 war Voßmeier Kantor und Organist an der Stadtkirche und Kreiskantor im Kirchenkreis Rotenburg, seit 1985 auch Orgelrevisor der Hannoverschen Landeskirche.

In dem 45-minütigen Konzert in der Wilstedter St.-Petri-Kirche werden Werke von Giovanni Battista Agneletti sowie Johann Sebastian Bach dargeboten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+