Heidebad Wilstedt

Neuer Mitarbeiter stellt Badebetrieb sicher

Rechtzeitig vor den Sommerferien gibt es gute Nachrichten aus dem Heidebad in Wilstedt. Die Personalnot konnte überwunden werden, ein neuer Mitarbeiter wird den Betrieb bis zum Saisonende leiten.
15.07.2021, 20:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Neuer Mitarbeiter stellt Badebetrieb sicher
Von André Fesser
Neuer Mitarbeiter stellt Badebetrieb sicher

Die Temperaturen laden zum Baden ein. Auch in Wilstedt kann die Saison weitergehen.

Moritz Frankenberg/dpa

Wilstedt. Die Personalprobleme im Heidebad in Wilstedt sind zumindest vorübergehend gelöst. Nach Angaben der Samtgemeindeverwaltung in Tarmstedt konnte eine qualifizierte Fachkraft gefunden werden, die bis zum Ende der Saison ihren Dienst im Bad tun wird. Somit sind den Badefreuden in Wilstedt kaum noch Grenzen gesetzt.

Wie berichtet, war eine junge Frau, die nach ihrer Prüfung zur Bäderfachangestellten im Juli die Leitung des Wilstedter Heidebads übernehmen sollte, kurzfristig erkrankt. Somit konnte sie auch nicht ihre Prüfung absolvieren, woraus folgt, dass sie in dieser Saison das Bad nicht verantwortlich leiten darf. Der nächste Prüfungstermin ist erst im Januar.

Die Samtgemeindeverwaltung hat daraufhin nach Rücksprache mit dem Heidebad-Förderverein und der Interimsbadleitung einen Personaldienstleister angefragt, der nun einen Mitarbeiter zur Verfügung stellt. Den Angaben vom Donnerstag zufolge ist die Fachkraft männlich und für derartige Aufgaben ausgebildet.

Somit sind die Öffnungen des Heidebades in den kommenden Wochen gesichert. Wer die Anlage nutzen möchte, kommt außerhalb der Ferien montags, dienstags, mittwochs und freitags von 14.30 bis 19 Uhr hinein, in den Ferien öffnet das Bad bereits um 13 Uhr. Sonnabends gibt es von 13 bis 19 Uhr Badebetrieb, sonntags von 12 bis 18 Uhr. Donnerstags bleibt das Bad geschlossen, auch in der Ferienzeit.

Info

Während das Heidebad eine neue Fachkraft hat, gibt es auch Neuigkeiten vom Ummelbad in Hepstedt. In diesem Fall ändert sich aber nur die Telefonnummer. Das Bad ist künftig unter 04283/3549990 zu erreichen. Die bisherige Rufnummer ist nicht mehr in Betrieb, meldet die Samtgemeinde.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+