Wilstedt feiert Dorffest am Fuße des neuen Windparks

Mit einem Dorffest, das am Abend in ein Oktoberfest übergeht, soll am Sonnabend, 17. September, die Inbetriebnahme des neuen Windparks Wilstedt-Süd gefeiert werden.
17.08.2022, 14:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Wilstedt. Mit einem Dorffest, das am Abend in ein Oktoberfest übergeht, soll am Sonnabend, 17. September, die Inbetriebnahme des neuen Windparks Wilstedt-Süd gefeiert werden. Ort des Geschehens ist die Festscheune von Hermann Cordes am Fischerhuder Kirchweg in Wilstedt. Alle Einwohnerinnen und Einwohner sind zunächst zum Windparkfest eingeladen, das von 14.30 bis 19 Uhr mit Rahmenprogramm für Kinder und Erwachsene mit Bewirtung, Spielen, Luftballonmodellage, Tombola und Zauberei geplant ist. So gut wie alle örtlichen Vereine seien beteiligt, so Stephan Kück-Lüers auf Anfrage. Die Kosten trägt der Windpark-Projektierer und -Betreiber wpd aus Bremen. Kück-Lüers ist Vorsitzender des Jungen Blasorchesters Wilstedt (JBO), das ab 19 Uhr die Festscheune für das erste Wilstedter Oktoberfest übernimmt. Für diese Abendveranstaltung können ab sofort beim JBO Tische reserviert werden: oktoberfest@jbo-wilstedt.de. Die Reservierungsgebühr, im Gespräch sind 50 Euro pro Tisch, wird voll mit den bestellten Speisen und Getränken verrechnet. Fragen dazu werden beantwortet unter Telefon 04283/ 98 21 21 (JBO) und 07142/ 77 81 50 (wpd).

Wie berichtet, errichtet der Bremer Projektierer wpd derzeit einen neuen Windpark in Wilstedt. Sechs Nordex-Anlagen des Typs N149 mit einer Nennleistung von je 4,5 Megawatt werden zukünftig den Strombedarf von rund 24.250 Einfamilienhäusern decken. Derzeit laufen nachts die Schwertransporte, mit denen die 75 Meter langen Rotorblätter zur Baustelle gebracht werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+