Weihnachtsmärchen am 22. und 23. November Rumpelstilzchen im Zevener Rathaussaal

Die Geschichte vom Rumpelstilzchen wird als Weihnachtsmärchen am Montag, 22. November, und Dienstag, 23. November, im Rathaussaal in Zeven aufgeführt.
24.10.2021, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Zeven. "Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß!" Dieser Spruch ist bald wieder im Rathaussaal Zeven zu hören. Denn dort wird die Geschichte nach den Brüdern Grimm von dem Männchen, das Stroh zu Gold zu spinnen kann, als Weihnachtsmärchen aufgeführt. Am Montag, 22. November, und Dienstag, 23. November, stehen dafür jeweils ab 14.30 Uhr Darsteller des Tournee-Theaters Hamburg auf der Bühne. Noch mehr Kultur gibt es im Zevener Rathaus bereits am Sonntag, 14. November. Ab 17 Uhr sind dort die Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach zu hören, am Klavier sitzt Luiza Borac. Weitere Informationen dazu hat Franziska Heins, Telefon 04281/ 99 98 06.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+