Zeven: Zu viel Schotter im Anhänger Um 81 Prozent überladen

Die Polizei hat in Zeven einen 72-jährigen Autofahrer gestoppt, der mit einem um 81 Prozent überladenen Anhänger unterwegs war. Die Fahrt war damit zu Ende, der Mann musste abladen.
17.01.2022, 16:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Zeven. Beamte der Rotenburger Polizei sind am Freitagmittag in der Bremer Straße in Zeven auf ein offensichtlich überladenes Pkw-Anhängergespann aufmerksam geworden. Damit war ein 72-jähriger Autofahrer gegen 12.30 Uhr unterwegs. Der Mann hatte den ungebremsten Anhänger mit Schotter beladen. Auf einer Waage stellte sich heraus, dass er den Anhänger um 910 Kilogramm und damit um 81 Prozent überladen hatte. In diesem verkehrsunsicheren Zustand war die Fahrt beendet, so die Polizei. Der Mann musste abladen, ihm drohe jetzt ein ordentliches Bußgeld.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+