SPORT Generalprobe mit Knalleffekt

Syke. Die Generalprobe sollte mit einem Knall enden. Die Latein-A-Formation des TSC Hansa Syke betrat noch ein letztes Mal die Halle und zeigte den 150 Zuschauern als Abschluss ihr ganzes tänzerisches Repertoire. Seite 6
11.12.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Generalprobe sollte mit einem Knall enden. Die Latein-A-Formation des TSC Hansa Syke betrat noch ein letztes Mal die Halle und zeigte den 150 Zuschauern als Abschluss ihr ganzes tänzerisches Repertoire. Nachdem im ersten Durchgang noch einige Elemente ausgelassen und einige Ersatztänzerinnen eingesetzt worden waren, betrat nun die voraussichtliche Turniermannschaft die Fläche. Seite 6

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+