Kommunalwahl in Sottrum

Holger Bahrenburg möchte Bürgermeister werden

Einer von drei Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters der Samtgemeinde Sottrum ist Holger Bahrenburg. Der 46-Jährige kennt das Rathaus als Abteilungsleiter bereits bestens und sieht sich als Kommunikator.
15.07.2021, 15:03
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Holger Bahrenburg möchte Bürgermeister werden
Von Lars Köppler
Holger Bahrenburg möchte Bürgermeister werden

Das Sottrumer Rathaus ist schon jetzt sein Zuhause. Doch darf sich Holger Bahrenburg schon bald auf den Chefsessel als neuer Bürgermeister der Samtgemeinde Sottrum setzen?

FOCKE STRANGMANN

"Es wäre für mich tatsächlich eine Herzensangelegenheit", stellt Holger Bahrenburg die Bedeutung des Amtes, für welches er bei den Kommunalwahlen am 12. September kandidiert, heraus. Der 46-jährige Verwaltungsprofi möchte als parteiloser Einzelbewerber der nächste Bürgermeister der Samtgemeinde Sottrum werden und kennt schon jetzt jeden Winkel im Sottrumer Rathaus. Seit Beginn seiner Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten im Jahr 1992 ist er mit dem Gebäude und den Menschen, denen er dort täglich begegnet, bestens vertraut. Ein Mann mit "Stallgeruch" also, den die Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde derzeit als Abteilungsleiter der Schul- und Liegenschaftsabteilung sowie als Gemeindedirektor der Gemeinde Sottrum kennen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren