Bassum Karl Lauterbach spricht über Gesundheitspolitik

Bassum (möh). Auf Einladung der Bassumer SPD-Fraktion spricht am heutigen Freitag der sozialdemokratische Bundespolitiker Karl Lauterbach in der Gaststätte Sport Arena, Am Schützenplatz 2, in Bassum. „Gesundheit und Gesundheitspolitik sollten das gleiche Ziel haben.
22.05.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Arndt Möhlmann

Auf Einladung der Bassumer SPD-Fraktion spricht am heutigen Freitag der sozialdemokratische Bundespolitiker Karl Lauterbach in der Gaststätte Sport Arena, Am Schützenplatz 2, in Bassum. „Gesundheit und Gesundheitspolitik sollten das gleiche Ziel haben. Dennoch trennen sich Rahmenbedingungen und Handlungsabläufe oft deutlich. Ganz besonders im Bereich Versorgungsgerechtigkeit trifft dies zu“, heißt es zu diesem Vortrag von Seiten der Bassumer Sozialdemokraten. „Wir haben zur Besprechung dieses Problemfelds einen Hochkaräter der Politik gewinnen können.“

Der Mediziner Karl Lauterbach gilt als einer der bekanntesten Gesundheitspolitiker in Deutschland. Er ist zudem stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion. Lauterbach ist Befürworter der Bürgerversicherung, wie er kürzlich im Interview mit dem WESER-KURIER bekräftigte, und des sogenannten Pflege-TÜV.

Der SPD gehört der Rheinländer seit 2001 an, seit 2005 sitzt Karl Lauterbach für die Sozialdemokraten im Bundestag. Dort war er von 2009 bis 2014 gesundheitspolitischer Sprecher seiner Fraktion. Er vertritt den Wahlkreis Leverkusen und Köln-Mülheim. Lauterbach studierte Medizin in Aachen und San Antonio (Texas) und promovierte schließlich an der Harvard-Universität in Boston. Das Markenzeichen des 52-Jährigen ist die Fliege.

Der Vortrag in der Sport Arena beginnt um 18 Uhr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+