Keine Masthähnchen in Heeslingen Gericht hebt Stall-Genehmigung auf

Ein in Heeslingen geplanter Masthähnchenstall darf nicht gebaut werden. Das Verwaltungsgericht Stade hat eine Baugenehmigung des Landkreises aufgehoben - es gebe nicht genug Flächen zur Erzeugung des Futters.
12.01.2022, 20:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Landkreis Rotenburg. Eine vom Landkreis Rotenburg erteilte Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Anlage zur Aufzucht von 79.600 Masthähnchen in Heeslingen-Freyersen ist vom Verwaltungsgericht Stade kassiert worden. Der Umweltverband BUND hatte gegen die seiner Auffassung nach rechtswidrige Baugenehmigung geklagt und Recht bekommen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren