Rotenburg: Photovoltaik im Umweltausschuss Zehn Anträge für Solarparks

Große Photovoltaik-Anlagen in der freien Landschaft scheinen ein lukratives Geschäftsmodell zu sein. Der Rotenburger Kreisverwaltung sind aktuell zehn Anfragen von Investoren für Freiflächenanlagen bekannt.
09.07.2021, 17:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Landkreis Rotenburg. Große Photovoltaik-Anlagen in der freien Landschaft scheinen ein lukratives Geschäftsmodell zu sein. Der Rotenburger Kreisverwaltung sind aktuell zehn Anfragen von Investoren für PV-Freiflächenanlagen bekannt, sagte jetzt Ulrike Jungemann von der Regionalplanung des Landkreises im Umweltausschuss. Um welche Dimensionen es geht, machte der Ausschussvorsitzende Heinz-Friedrich Carstens (CDU) klar: Allein in seiner Heimatkommune Visselhövede gehe es um Flächen zwischen 60 und 70 Hektar.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren