Fachkräftemangel in Rotenburg Personalengpass im Rettungswagen

Weil es an Personal mangelt, kann der Besetzungsplan für Rettungswagen im Landkreis Rotenburg nicht eingehalten werden. Die Kreispolitik will nun über Lösungsmöglichkeiten beraten.
21.11.2022, 17:34
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Judith Tausendfreund

Landkreis Rotenburg. Vor knapp einem Jahr hatte der Rotenburger Kreistag einen neuen Bedarfsplan für den Rettungsdienstbereich beschlossen - dieser Plan sollte zum 1. September dieses Jahres in Kraft treten. Mit der Durchführung des Rettungsdienstes wurde der DRK Kreisverband Bremervörde beauftragt. Trotz der langen Vorlaufzeit konnten die beschlossenen Ideen bisher nicht vollständig umgesetzt werden. Landkreis-Dezernentin Heike von Ostrowski sprach nun im Feuerschutz-Ausschuss von einer „gravierenden Situation“.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren