Polizei sucht den Eigentümer

Känguru hüpft durchs Dorf

Ein Känguru beschäftigt die Polizei in Lauenbruck. Das Tier hüpft durchs Dorf, und die Beamten wissen nicht, wem es gehört.
10.05.2021, 15:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg
Känguru hüpft durchs Dorf

Da hüpft es. Aber wem gehört es?

Polizei

Da staunten die Beamten der Polizeistation Fintel nicht schlecht. Eine Zeugin wollte in den vergangenen Tagen in Lauenbrück ein Känguru oder Wallaby - eine Gattung aus der Familie der Kängurus - gesehen haben. Es sei auf einem Grundstück an der Straße Im Stell herumgehüpft. Zunächst trauten die Beamten dieser Mitteilung nicht so recht. Dann präsentierte die Zeugin ein Foto und einen kurzen Videoclip. Nun fragt die Polizei, wo dieses Tier ausgebüxt sein könnte. Die Beamten erbitten Hinweise unter der Telefonnummer 04265/954860.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+