Im Kreis Rotenburg ohne Termin

Impfen nun unbürokratisch

Impfen ohne Bürokratie verspricht das Impfzentrum des Landkreises Rotenburg, das neuerdings einen Impfbus anbietet.
23.07.2021, 17:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg
Impfen nun unbürokratisch

Der Landkreis Rotenburg erweitert sein niederschwelliges Impfangebot. Jetzt soll auch ein Impfbus zum Einsatz kommen.

Jens Kalaene/dpa

Landkreis Rotenburg. Das Impfzentrum des Landkreises Rotenburg bietet Impfungen nun auch unbürokratisch und vor Ort mit einem Impfbus an. Bisher musste der Weg nach Zeven verbunden mit einer Terminvereinbarung im Vorfeld bewältigt werden. Für die 30. Kalenderwoche kündigt die Verwaltung nun ein niederschwelliges Impfangebot für alle Personen ab 18 Jahren im Landkreis an: Ohne Terminvereinbarung werden Impfstoffe der Firmen Johnson & Johnson und Biontech verimpft. Die zweite Impfung mit Biontech erfolge im Abstand von vier Wochen.

Noch ohne Impfbus werde am Montag, 26. Juli, von 9 bis 16 Uhr in der Beschäftigungsgesellschaft in Bremervörde, Bremer Straße 11, geimpft. Der Impfbus hält an folgenden Stationen: Am Dienstag, 27. Juli, Grundschule Sittensen, Kurze Straße 3, von 13.30 bis 16 Uhr; Autohof Ostetal Süd von 17 bis 19 Uhr; am Mittwoch, 28. Juli, in Rotenburg auf dem Lohmarkt/Kreismusikschule, 13 bis 19 Uhr; am Donnerstag, 29. Juli, in Rotenburg auf dem Pferdemarkt, 13 bis 19 Uhr; am Freitag, 30. Juli, in Visselhövede auf dem Combi/Aldi- Parkplatz, 13 bis 19 Uhr. Die Impftermine für den 31. Juli in Wittorf bleiben bestehen.

Es findet jeweils ein ärztliches Aufklärungsgespräch vor Ort statt. Die erforderlichen Unterlagen können ebenfalls vor Ort ausgefüllt werden. Sämtliche soziale Einrichtungen vor Ort seien aufgerufen, Werbung für die Impfaktion zu machen, um Menschen, die bisher keine Möglichkeit zur Impfung annehmen konnten, zu einer Impfung zu verhelfen, heißt es vom Landkreis.

Als weitere Erleichterung könne im Impfzentrum in Zeven am Dienstag, 27. Juli, und Mittwoch, 28. Juli, ebenfalls eine Impfung ohne vorherige Terminvereinbarung wahrgenommen werden. In der Zeit von 8.30 bis 19 Uhr öffnet das Impfzentrum seine Türen für alle Menschen ab 18 Jahren sowie für Kinder- und Jugendliche ab 12 Jahren innerhalb der Stiko-Empfehlung. Es werde mRNA-Impfstoff verimpft. Fragen beantwortet das Impftelefon unter 04281/7117960.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+