Landkreis Rotenburg Weniger Arbeitslose erwartet

Für 2022 erwarten das Jobcenter des Landkreises Rotenburg und die Agentur für Arbeit einen weiteren Abbau der Arbeitslosigkeit bei zeitgleichem Anstieg der Beschäftigten.
31.01.2022, 20:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Landkreis Rotenburg. Blickt Dagmar Froelich, die Chefin der Agentur für Arbeit Stade, aufs vergangene Jahr zurück, fällt ihre Bilanz so aus: „Im Großen und Ganzen war die Entwicklung des Arbeitsmarktes positiv." Anfangs sei sie noch spürbar von der Pandemie und den Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung geprägt gewesen. Doch zum Ende des ersten Quartals habe die Erholung eingesetzt, und im Mai habe die Arbeitslosigkeit erstmals wieder unter den Werten von 2020 gelegen. Im Landkreis Rotenburg ist demnach die Arbeitslosigkeit im Jahr 2021 um 8,2 Prozent gesunken. Die Arbeitslosenzahl lag bei durchschnittlich 3356 Personen, das sind 302 weniger als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote gibt die Agentur mit 3,6 Prozent an. Zum Vergleich: Im Bereich der Arbeitsagentur Stade, zu der der Kreis Rotenburg gehört, lag sie 2021 bei 5,2 Prozent, im Land Niedersachsen bei 5,5 Prozent und bundesweit bei 5,7 Prozent.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren