Unbekannte schlugen und traten 27-Jährigen / Opfer setzte sich zur Wehr / Polizei sucht Zeugen Mann am Kirchweyher Bahnhof überfallen

Weyhe-Kirchweyhe (möh). Ein 27-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen in der Bahnunterführung am Kirchweyher Bahnhof überfallen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann gegen 5 Uhr von zwei Unbekannten angesprochen. Sie verlangten nach dem Handy und der Geldbörse des 27-Jährigen. Einer der beiden Männer verpasste ihm dann einen Schlag ins Gesicht, so die Polizei. Als das Opfer zu Boden ging, erhielt es zudem einen Tritt gegen den Kopf.
23.04.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Weyhe-Kirchweyhe (möh). Ein 27-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen in der Bahnunterführung am Kirchweyher Bahnhof überfallen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann gegen 5 Uhr von zwei Unbekannten angesprochen. Sie verlangten nach dem Handy und der Geldbörse des 27-Jährigen. Einer der beiden Männer verpasste ihm dann einen Schlag ins Gesicht, so die Polizei. Als das Opfer zu Boden ging, erhielt es zudem einen Tritt gegen den Kopf.

Der 27-Jährige schaffte es jedoch, wieder aufzustehen und sich zu wehren – dabei fügte er einem der Täter eine Verletzung an der rechten Augenbraue zu. Die beiden Männer flüchteten daraufhin ohne Beute in Richtung Bahnhof. "Wir gehen von einer spontanen Tat aus", sagte Andrik Hackmann, Sprecher der Polizei in Diepholz.

Den Beamten liegt eine detaillierte Beschreibung der beiden Unbekannten vor. Der Haupttäter, der das Opfer schlug und trat, soll 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und muskulös sein. Zudem hatte er kurze, schwarze – mit Gel gestylte – Haare und eine kleine Narbe über der linken Augenbraue. Außerdem soll er Südländer gewesen sein. Er trug eine schwarze Lederjacke, eine neongrüne Hose sowie schwarze Turnschuhe von Adidas mit weißen Streifen. Sein Mittäter war im gleichen Alter und ebenfalls Südländer. Er trug ein schwarzes Cappy mit einem Emblem der "New York Yankees" auf dem Kopf. Er war deutlich kleiner, aber ebenfalls kräftig. Neben schwarzen Turnschuhen und einer dunklen Jeans war auch er mit einer schwarzen Lederjacke bekleidet.

Die Polizei in Weyhe hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben und bittet um Hinweise unter der Telefon-Nummer 0421/80660.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+