Mann in Mulmshorn erwischt Ohne Führerschein Moped gefahren

Ein Mopedfahrer hat Ärger mit der Polizei bekommen. Der Mann war in Mulmshorn angehalten worden und konnte für sein Zweirad keinen Führerschein vorweisen.
11.11.2021, 15:48
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Landkreis Rotenburg. Den Fahrer eines Mopeds älteren Baujahrs haben Polizeibeamte  Mittwoch Mittag im Rotenburger Ortsteil Mulmshorn gestoppt. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann lediglich eine sogenannte Prüfbescheinigung für Mofas vorweisen konnte. Da die Polizisten den Verdacht hatten, dass das Zweirad schneller fährt als die für Mofas erlaubten 25 Kilometer pro Stunde, stellten sie das Moped sicher, um es einer eingehenden technischen Prüfung zu unterziehen. Während das Ergebnis noch nicht feststeht, ist aber klar: Der Mann ist wegen Fahrens ohne Führerschein dran.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+