Einstündige Streckensperrung

Schwerer Verkehrsunfall auf der B75

Zwischen Sottrum und Rotenburg ist es am späten Montagnachmittag zu einer Kollision gekommen. Die Beteiligten verletzten sich schwer, der Fahrer eines Kleinwagens musste in die Klinik geflogen werden.
29.06.2020, 20:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt
Schwerer Verkehrsunfall auf der B75

Dieser Klein-Lkw fuhr auf einen Feuerwehrwagen auf.

Christian Butt

Am späten Montagnachmittag hat sich auf der B75 zwischen Sottrum und Rotenburg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Feuerwehrfahrzeug stark beschädigt wurde.

Nach ersten Informationen der Polizei befand sich das Feuerwehrfahrzeug auf einer Einweisungsfahrt in Richtung Kreisstadt, als der Fahrer bei Waffensen nach links in die Straße Jeerhof abbiegen wollte. Ein nachfolgender Klein-Lkw bemerkte die Situation zu spät und fuhr auf den Feuerwehrwagen auf. Auch ein Kleinwagen konnte nicht mehr bremsen und fuhr in den Lkw. Dessen Fahrer wurde so schwer verletzt dass er in eine Klinik geflogen werden musste. Auch die weiteren Beteiligten zogen sich teils schwere Verletzungen zu.

Die B75 musste für eine Stunde komplett gesperrt werden. Anschließend konnte der Verkehr einspurig passieren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+