Beregnungsanlage TuS Tarmstedt investiert erneut

Der TuS Tarmstedt will wieder bauen. Nachdem Tarmstedts größter Verein 85.000 Euro in die Dachsanierung am Vereinsheim stecken musste, soll nun die Bewässerung der drei Rasenplätze optimiert werden.
13.06.2022, 19:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Tarmstedt. Beim TuS Tarmstedt deutet sich erneut eine größere Investition an. Nachdem Tarmstedts größter Verein 85.000 Euro in die Dachsanierung am Vereinsheim stecken musste, soll nun die Bewässerung der drei Rasenplätze optimiert werden. In der Hauptversammlung, die jetzt unter freiem Himmel auf dem Vereinsgelände stattfand, wurde beschlossen: Wenn der Eigenanteil des Vereins 20.000 Euro nicht übersteigt, soll der Vorstand das Beregnungsprojekt vorantreiben.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren