Kommunalwahl in Sottrum Nicolas Fricke will Samtgemeindebürgermeister werden

Nicolas Fricke geht als dritter Kandidaten ins Rennen um die Wahl zum Bürgermeister der Samtgemeinde Sottrum. SPD und Bündnisgrüne unterstützen den 54-Jährigen und setzen große Hoffnungen auf den Volljuristen.
28.06.2021, 14:37
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Nicolas Fricke will Samtgemeindebürgermeister werden
Von Lars Köppler

Exakt 12.147 Wahlberechtigte können laut Gemeindewahlleiterin und Erste Samtgemeinderätin Kerstin Wendt am 12. September mit ihrem Kreuz auf dem Wahlzettel über die Besetzung der Stelle des Sottrumer Samtgemeindebürgermeisters abstimmen. Während Gemeindedirektor Holger Bahrenburg und Robert Abel (FDP) ihren Hut bereits vor Wochen und Monaten in den Ring geworfen haben, geht mit Nicolas Fricke nunmehr ein dritter Kandidat ins Rennen um die Nachfolge von Samtgemeindebürgermeister Peter Freytag. Der 54-Jährige ist demnach der neue gemeinsame Hoffnungsträger von SPD und Bündnis 90/Die Grünen. 

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren