Sottrumer Kandidaten auf dem Podium Für ein konstruktives Miteinander

Im Rahmen einer von Schülern des Sottrumer Gymnasiums organisierten Podiumsdiskussion haben sich die drei Bewerber um das Amt des Bürgermeisters der Samtgemeinde Sottrum am Montag der Öffentlichkeit gestellt.
20.07.2021, 15:42
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Gisela Enders

Zweimal für Schüler und einmal für die breite Öffentlichkeit: Gleich dreimal haben sich am Montag die Bürgermeister-Kandidaten der Samtgemeinde Sottrum sowie Vertreter der im Rat sitzenden Parteien den Fragen eines interessierten Publikums gestellt. Die Abend-Veranstaltung in der Aula des Gymnasiums an der Schillerstraße war zeitlich begrenzt. Trotzdem gelang es den etwa 30 Besuchern in den zur Verfügung stehenden 90 Minuten, Antworten zu erhalten auf ihre Fragen. Was besonders auffiel: Die drei Aspiranten bekannten sich im Falle ihrer Wahl zu konstruktiver Zusammenarbeit und verzichteten gänzlich auf Polemik und Effekthascherei.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren