Polizeieinsatz in Rotenburg Grundschüler vergessen Ferientag

Sie standen vor ihren Schulen, kamen aber nicht hinein. Zwei Rotenburger Grundschüler sind trotz des Ferientages am Dienstag zur Schule gegangen. Und dann kam die Polizei.
25.05.2021, 15:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Grundschüler vergessen Ferientag
Von André Fesser

Landkreis Rotenburg. Dass der Dienstag nach Pfingsten in diesem Jahr noch ein Ferientag ist, war zwei Kindern aus Rotenburg und ihren Eltern offensichtlich entgangen. Die sechs und sieben Jahre alten Grundschüler standen laut einem Polizeibericht am Dienstagmorgen vor zwei verschiedenen Schulen im Stadtgebiet. Aufgrund der Ferien waren die Türen aber verschlossen und die beiden Jungen wussten nicht, was sie tun sollten. Passanten entdeckten in beiden Fällen die verunsicherten Kinder und verständigten die Rotenburger Polizei. Die Beamten konnten vor Ort von den Kindern erfragen, wie ihre Eltern zu erreichen sind. Einer wurde von seiner Mutter direkt an der Schule abgeholt. Im anderen Fall brachten die Beamten den Schüler nach Hause. Ihren Schulstart nach den Ferien, so resümiert die Polizei, hatten sich die beiden vermutlich anders vorgestellt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+