Bürgermeisterwahl in der Samtgemeinde Sottrum Gestalter und Kommunikator mit Dialekt

Der Ahauser Robert Abel bewirbt sich als FDP-Kandidat um das Amt des Bürgermeisters der Samtgemeinde Sottrum. Der 57-jährige Familienvater möchte die Kommune gestalten und nicht verwalten.
22.07.2021, 15:23
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Gestalter und Kommunikator mit Dialekt
Von Lars Köppler

Eigentlich hatte Robert Abel seine politische Karriere schon mit 23 Jahren zu den Akten gelegt. "Aus Zeitgründen", erinnert sich der 57-Jährige an die Zeit zurück, als er noch Fan der bayrischen Politiker-Ikone Franz-Josef Strauß und Vorsitzender der örtlichen Jungen Union gewesen sei. Doch sein politisches Interesse blieb über die Jahre ungebrochen. Heute, 34 Jahre später, greift der gelernte Goldschmied nach dem höchsten Posten, den die Samtgemeinde Sottrum zu bieten hat. Abel bewirbt sich als FDP-Kandidat für das Amt des Bürgermeisters der Samtgemeinde Sottrum.

Monatspreis

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1. Monat gratis
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

Jetzt 35% sparen

Jahresangebot

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar

106,80 € 69 € für 1 Jahr

Angebot sichern

Alles lesen mit

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren