Schockanruf in Zeven 13.000 Euro ergaunert

Mit einem Schockanruf haben ein falscher Polizist und ein falscher Rechtsanwalt in Zeven 13.000 Euro ergaunert.
03.10.2021, 10:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Landkreis Rotenburg. Mit einem Schockanruf haben ein falscher Polizist und ein falscher Rechtsanwalt in Zeven 13.000 Euro ergaunert. Eine 68-Jährige hat am Donnerstag einen Anruf eines angeblichen Polizisten bekommen, der ihr mitteilte, dass ihre Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und sich deshalb in Haft befinde. Kurze Zeit später erhielt sie einen weiteren Anruf eines Mannes, der sich als Anwalt ausgab. Der angebliche Anwalt teilte der 68-Jährigen mit, dass sie für die Freilassung ihrer Tochter eine Kaution zahlen müsse. Die Zevenerin übergab daraufhin 13.000 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+