Betrüger am Telefon Schockanrufe bei Senioren

Mit Schockanrufen haben unbekannte Betrüger am Dienstag versucht, an das Geld von Menschen aus dem Raum Zeven und Bremervörde zu kommen.
25.05.2022, 16:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Zeven/Bremervörde. Mit Schockanrufen haben unbekannte Betrüger am Dienstag erneut versucht, an das Geld von Menschen aus dem Raum Zeven und Bremervörde zu kommen. Das berichtet die Polizei. Mit den Worten "Mama, mir ist was Schlimmes passiert!", meldete sich gegen Mittag eine unbekannte Frau mit weinerlicher Stimme bei einer 85-jährigen Zevenerin. Die Frau erkannte sofort, dass es sich nicht um ihre Tochter handelte und vermutete einen Betrugsversuch. Die Seniorin legte auf. Am Vormittag hatte sich ein angeblicher Polizist aus Bremen bei einer 72-jährigen Zevenerin gemeldet. Ihre Tochter habe einen schweren Verkehrsunfall verursacht und dabei jemanden getötet. Sie solle 25.000 Euro an Kaution hinterlegen. Ansonsten drohe der Tochter eine mögliche Untersuchungshaft. Die Angerufene ließ sich nicht beirren und beendete das Gespräch.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren