Mindestens drei Fälle am Mittwoch Schockanrufe im ganzen Landkreis Rotenburg

Schockanrufe und Anrufe von falschen Polizisten reißen derzeit nicht ab. Wie die Polizei berichtet, kam es am Mittwoch zu mindestens drei Fällen im Kreis Rotenburg.
21.10.2021, 19:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Landkreis Rotenburg. Schockanrufe und Anrufe von falschen Polizisten reißen derzeit nicht ab. Wie die Polizei berichtet, kam es am Mittwoch zu mindestens drei Fällen im Kreis Rotenburg, bei denen die Angerufenen um ihr Geld gebracht werden sollten. Am Vormittag gegen 11.45 Uhr meldete sich ein Unbekannter bei einer 75-jährigen Frau aus Lauenbrück. Der Mann gab an, dass ihre Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Im Hintergrund habe man weinende Kinder hören können. Als die Seniorin genauer nachfragte und mit ihrer Tochter sprechen wollte, wurde aufgelegt.

Monatspreis

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1. Monat gratis
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

Jetzt 35% sparen

Jahresangebot

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar

106,80 € 69 € für 1 Jahr

Angebot sichern

Alles lesen mit

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren