Weyhe-Kirchweyhe SoVD fährt nach Belgien

Weyhe-Kirchweyhe (ika). Der Spätsommer 2015 ist zwar noch eine Weile hin – trotzdem organisiert der Kirchweyher Ortsverband des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) bereits für den Zeitraum eine fünftägige Busreise nach Belgien. Laut der Vorsitzenden Rita Wegg beginnt die Reise am Sonnabend, 29.
11.12.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SoVD fährt nach Belgien
Von Annika Lütje

Der Spätsommer 2015 ist zwar noch eine Weile hin – trotzdem organisiert der Kirchweyher Ortsverband des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) bereits für den Zeitraum eine fünftägige Busreise nach Belgien. Laut der Vorsitzenden Rita Wegg beginnt die Reise am Sonnabend, 29. August, und endet am Mittwoch, 2. September.

Die erste Station der Reise ist Belgiens Hauptstadt Brüssel. Dort stehen die Jugendstilgebäude, der Grand-Place, einige Kirchen, der königliche Palast, das Atomium, Antiquitätengeschäfte und das Männeken Pis auf dem Programm. Nach einem Stadtrundgang soll es noch eine Führung und Verkostung in der Chocolaterie Zaabär geben.

Der nächste Halt liegt in Brügge, das auch das Venedig des Nordens genannt wird. Dort sollen die Heilig-Blut-Basilika, die Liebfrauenkirche, der Beginenhof und der Markt mit dem Belfried besichtigt werden. Anschließend gibt es eine Bootsfahrt auf den Kanälen der Stadt. Am folgenden Tag geht es nach Gent, wo unter anderem ein Rundgang durch die Altstadt und ein Besuch des Gravensteen auf dem Programm stehen. Am fünften Tag geht es über Antwerpen, inklusive einem Besuch des Jüdischen Viertels und des Rubenshauses sowie einer Führung durchs Diamondland, zurück nach Hause.

Nähere Informationen gibt es bei Rita Wegg unter der Telefonnummer 0 42 03 / 78 77 00 und per E-Mail an ri-ta.wegg@gmx.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+