e-Football-Kreismeisterschaft Rotenburg

Finalniederlage für Karlshöfens e-Footballer

Eine starke Resonanz erfuhr die 1. e-Football-Kreismeisterschaft des Kreisfußballverbandes Rotenburg.
23.11.2019, 11:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Landkreis Rotenburg. Eine starke Resonanz erfuhr die 1. e-Football-Kreismeisterschaft des Kreisfußballverbandes Rotenburg. 32 Mannschaften beteiligten sich in Zeven an dem neu geschaffenem Wettbewerb. Aufgrund des regen Interesses und der begrenzten Mannschaftsmeldungen richteten Vereine im Vorfeld des Kreistermins sogar eine interne Spielrunde aus, um geeignete Kandidaten für den Kreisentscheid an der Konsole im Spiel FIFA 20 herauszufiltern. Im Finale behaupteten sich Claas Paulsen und Franjo Kohl vom TuS Zeven mit 6:1 gegen Dominik Revens und Kevin Strohmeyer vom TSV Karlshöfen. Auf dem Bronzeplatz landeten Kevin Harder und Marcel Gerken vom FC Oste-Hamme. Die drei besten Zweierteams lösten das Ticket für die Niedersachsenmeisterschaft am 19. Januar 2020 in Hannover.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+