Fußball-Kreisliga Rotenburg 0:16 – TSV Gnarrenburg am tiefsten Tiefpunkt

Es war wieder einmal ein schwarzes Wochenende für die Teams aus unserem Verbreitungsgebiet. Ganz besonders schlimm erwischte es jedoch den TSV Gnarrenburg – dieser ging mit 0:16 bei Hesedorf/Nartum unter.
22.11.2021, 16:34
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Landkreis Rotenburg. Der TSV Karlshöfen hat beim 2:3 gegen den TV Stemmen noch einen 2:0-Vorsprung aus den Händen gegeben. Dem TuS Tarmstedt verlieh ein 1:0-Vorsprung gegen den TuS Bothel ebenfalls keine Sicherheit. Am Ende verlor das Team von Coach Thomas Ziegler die Partie der Fußball-Kreisliga Rotenburg mit 1:6. Ganz besonders schlimm erwischte es jedoch den TSV Gnarrenburg – dieser ging mit 0:16 bei  Hesedorf/Nartum unter.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren