Fußball-Kreisliga Rotenburg Die Rote Laterne leuchtet nicht mehr in Karlshöfen

Dank des zweiten Sieges in Folge ist der TSV Karlshöfen nicht mehr Schlusslicht der Fußball-Kreisliga Rotenburg. Der TSV Bülstedt/Vorwerk bleibt derweil oben dran.
04.10.2022, 11:46
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Landkreis Rotenburg. Der TSV Karlshöfen hat den Abstiegskampf in der Fußball-Kreisliga Rotenburg endgültig angenommen. Das Schlusslicht gab die Rote Laterne dank des zweiten Sieges in Folge, einem 3:2-Erfolg beim Rotenburger SV II, an den TuS Zeven weiter. Der TSV Bülstedt/Vorwerk bleibt dank eines 3:1-Erfolges über den TSV Groß Meckelsen am Führungstrio dran.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren