Tierheim Arche Noah Stammgast Gaby sucht ein Zuhause

Stuhr. Hündin Gaby ist fast schon Stammgast im Brinkumer Tierheim. Der Rhodesian Ridgeback ist im Alter von sechs Wochen mit ihrer Hundemama in die Arche gekommen und schnell vermittelt worden. Doch jetzt ist sie wieder da.
31.03.2010, 19:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Hauke Gruhn

Stuhr. Hündin Gaby ist fast schon Stammgast im Brinkumer Tierheim. Sie kam einst im Alter von sechs Wochen mit ihrer Hundemama in die Arche, wurde aber schnell vermittelt. Nun ist sie schon seit längerer Zeit wieder zurück im Tierheim, nachdem sie aus Zeitmangel abgegeben worden war. "Sie war von ihrer vorherigen Besitzerin auch nicht so gut erzogen worden", erzählt Tierheimleiter Stefan Kirchhoff. "Mittlerweile hat sie aber ganz ordentliche Manieren." In der zweieinhalb Jahre alten kastrierten Mischlingshündin stecke vermutlich Belgischer Schäferhund und Rhodesian Ridgeback.

"Mit anderen Hunden verträgt sich Gaby gut, das ist völlig unproblematisch", sagt Kirchhoff. "Sie sollte sogar mit einem anderen Hund zusammengehalten werden, am liebsten einem Rüden. Dann kann Gaby auch mal längere Zeit alleine bleiben."

Ihr Herrchen oder Frauchen müsse allerdings schon hundeerfahren sein, so Kirchhoff. Vorsichtshalber soll die Hündin auch nicht zu einer Familie mit kleinen Kindern.

Wer Interesse hat, der Hündin ein neues Heim zu geben, sollte mit den Mitarbeitern des Tierheims Arche Noah, Rodendamm 10 in Stuhr-Brinkum, Kontakt aufnehmen. Telefonisch ist die Arche Noah von montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr unter 0421/890171 zu erreichen.

Weitere Infos zu Gaby und den anderen Tieren gibt es außerdem dienstags, mittwochs, freitags und sonnabends von 15 bis 17 Uhr sowie donnerstags von 16 bis 18 Uhr direkt vor Ort am Rodendamm. Dann ist auch eine erste Kontaktaufnahme mit dem eventuellen neuen Mitbewohner möglich.

 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+