Ohne Sauerstoff Mehr als 400 Forellen verenden im Teich

Weil Unbekannte eine Zeitschaltuhr außer Betrieb setzten, verendeten mehr als 400 Regenbogenforellen in Heeslingen.
07.09.2021, 16:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Irene Niehaus

Landkreis Rotenburg. Mehr als 400 Forellen sind in Fischteichen in Heeslingen im Kreis Rotenburg verendet. Die Belüftung von zwei der drei Teiche in der Klosterstraße war ausgefallen, weil eine Zeitschaltuhr beschädigt war. Nach Angaben der Polizei hatten Unbekannte vermutlich in der Nacht zum Sonnabend die Anlage außer Betrieb gesetzt. Damit war die Sauerstoffversorgung der Regenbogenforellen unterbrochen. Der Schaden beläuft sich auf über 2000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, sollten sich bei der Zevener Polizei unter Telefon 04281/ 9 30 60 melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+