Gleisbauarbeiten in Bremen-Hemelingen, Kirchweyhe und Syke Übergang zeitweilig gesperrt

Bremen·Landkreis Diepholz (wo). Im Bereich Bremen-Hemelingen wird schon gewerkelt, in Kirchweyhe und Syke plant die Deutsche Bahn AG im Laufe des Oktobers ebenfalls Gleisbauarbeiten. Nach folgendem Terminplan soll verfahren werden: im Bereich Bremen-Hemelingen bis 14. Oktober jeweils zwischen 22.30 und 5 Uhr, im Bereich des Bahnhofs Kirchweyhe von Freitag, 15. Oktober, bis Sonnabend, 30. Oktober, jeweils zwischen 23.30 und 5.40 Uhr sowie im Bereich des Bahnhofs Syke von Sonnabend, 30. Oktober, 23.15 Uhr, bis Sonntag, 31. Oktober, 7.15 Uhr.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Gaby Wolf

Bremen·Landkreis Diepholz (wo). Im Bereich Bremen-Hemelingen wird schon gewerkelt, in Kirchweyhe und Syke plant die Deutsche Bahn AG im Laufe des Oktobers ebenfalls Gleisbauarbeiten. Nach folgendem Terminplan soll verfahren werden: im Bereich Bremen-Hemelingen bis 14. Oktober jeweils zwischen 22.30 und 5 Uhr, im Bereich des Bahnhofs Kirchweyhe von Freitag, 15. Oktober, bis Sonnabend, 30. Oktober, jeweils zwischen 23.30 und 5.40 Uhr sowie im Bereich des Bahnhofs Syke von Sonnabend, 30. Oktober, 23.15 Uhr, bis Sonntag, 31. Oktober, 7.15 Uhr.

Wie die Deutsche Bahn AG weiter mitteilt, ist aufgrund der Arbeiten der Bahnübergang Bultstraße in Bremen-Hemelingen bis 15. Oktober, 17 Uhr, für den Straßenverkehr gesperrt. Radfahrer und Fußgänger können den Bahnübergang passieren. Eine Umleitung wird ebenfalls ausgeschildert. Der Zugverkehr wird laut Bahn AG durch die Bauarbeiten nicht beeinträchtigt.

Die Gleisbauarbeiter werden beim Herannahen von Zügen durch akustische Signale gewarnt, heißt es weiter. Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte und Technologien ließen sich ruhestörende Geräusche nachts und an den Wochenenden leider nicht vermeiden. Die Deutsche Bahn werde diese 'auf das unbedingt notwendige Maß' beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+