32-Jähriger schwer verletzt Unfallverursacher mit zwei Promille Alkohol auf der A1

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend auf der A1. Der Verursacher hatte zwei Promille Alkohol intus.
01.08.2022, 17:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Heeg

Landkreis Rotenburg. Ein 32-jähriger Hamburger ist Sonntagabend bei einem Unfall auf der A 1 bei Groß Meckelsen schwer verletzt worden. Gegen 22.30 Uhr war sein Smart von einem Mercedes gerammt worden, dessen Fahrer die Spur wechseln wollte und dabei das andere Auto übersah. Der Kleinwagen prallte gegen die Leitplanke, wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Bei dem 59-jährigen Mercedes-Fahrer stellten die Polizeibeamten einen Atemalkoholwert von fast zwei Promille fest. Der Unfallfahrer musste seinen Führerschein abgeben. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit 40.000 Euro. Die Autobahn 1 musste für die Unfallaufnahme für dreieinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+