Varreler Schüler laufen zusammen 1530 Kilometer

Stuhr-Varrel (gil). Das muss ihnen erstmal jemand nachmachen: 190 Kinder der Grundschule Varrel sind gestern Vormittag zusammen 1530 Kilometer rund um das Gut Varrel gelaufen. Anlass war der jährliche Herbstlauf, der im vergangenen Jahr zum ersten Mal stattgefunden hat. Damals hatten 200 Schüler zusammen 1800 Kilometer erlaufen - allerdings waren da auch mehr ältere Kinder dabei.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Claudia Gilbers

Stuhr-Varrel (gil). Das muss ihnen erstmal jemand nachmachen: 190 Kinder der Grundschule Varrel sind gestern Vormittag zusammen 1530 Kilometer rund um das Gut Varrel gelaufen. Anlass war der jährliche Herbstlauf, der im vergangenen Jahr zum ersten Mal stattgefunden hat. Damals hatten 200 Schüler zusammen 1800 Kilometer erlaufen - allerdings waren da auch mehr ältere Kinder dabei.

Das Prinzip des Herbstlaufes ist einfach. Alle Kinder starten gleichzeitig und tragen während des Laufes eine Karte um den Hals, auf der immer abgehakt wird, wenn sie eine weitere Runde geschafft haben. Ob die Runde von einem Kilometer Länge laufend, rennend oder gehend zurückgelegt wird, spielt dabei keine Rolle. Hauptsache, die Distanz wird bewältigt. Vielen Kindern wurde dabei auch schnell bewusst, wie wichtig es ist, sich seine Kräfte einzuteilen - waren sie doch die erste Runde so schnell gerannt, dass sie dann bereits völlig aus der Puste waren.

Zu erfahren, wie man sich so einen Lauf einteilt, aber vor allem auch, dass Bewegung Spaß macht, sind die Ziele der Veranstaltung. 'Wir haben an unserer Schule die drei Module Ernährung, Bewegung und Entspannung. Das wollen wir mit dem Lauf auch nach außen zeigen', sagte Schulleiterin Jutta Hisgen, die den Startschuss gab. Ein weiterer positiver Effekt der Veranstaltung sei, dass sie den Gemeinschaftscharakter stärkt. Und das nicht nur unter den Schülern selbst, denn auch viele Eltern hatten sich an der Organisation beteiligt. 'Dafür ein dickes Dankeschön', so Hisgen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+