Weihnachtsmarkt mit viel Musik in der Klosterkirche

Stuhr-Heiligenrode. Rund um die Klosterkirche in Heiligenrode geht am Sonntag, 28. November, ein kleiner Weihnachtsmarkt über die Bühne. Der Markt, der alle zwei Jahre stattfindet, wird die Besucher ab 13 Uhr mit einem Gottesdienst auf die Weihnachtszeit einstimmen. Pastor Roland Kennerknecht will dabei das diesjährige Projekt Brot für die Welt vorstellen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maren Ihmels

Stuhr-Heiligenrode. Rund um die Klosterkirche in Heiligenrode geht am Sonntag, 28. November, ein kleiner Weihnachtsmarkt über die Bühne. Der Markt, der alle zwei Jahre stattfindet, wird die Besucher ab 13 Uhr mit einem Gottesdienst auf die Weihnachtszeit einstimmen. Pastor Roland Kennerknecht will dabei das diesjährige Projekt Brot für die Welt vorstellen.

Im Anschluss an den Gottesdienst öffnet der Weihnachtsmarkt seine Pforten. Neben dem vom Spielkreis organisierten Bilderbuchkino und Kinderschminken bei der Landjugend gibt es reichlich Essen und Getränke wie Waffeln, Kartoffelpuffer, Kaffee und Glühwein. Kuchenspenden für den Markt können vor dem Gottesdienst im Gemeindesaal abgegeben werden.

Um 16 Uhr tritt dann der Pop- und Gospelchor Chornection auf, um 18 Uhr spielt die Parforce-Horngruppe Horneure in der Kirche. Zuhörer der beiden Konzerte müssen aber keine Angst vor der Kälte haben, da die Klosterkirche extra beheizt wird.

Bereits für Sonnabend, 27. November, lädt der Posaunenchor Heiligenrode dann um 19 Uhr zu einem Bläserkonzert in die Kirche ein. Mit dem Titel "Eine feine Nachtmusik" soll der kirchliche Jahreswechsel eingeläutet werden. Auf dem Programm stehen ausgewählte Stücke von Händel, Bach, Fünfgeld und Roblee. Der Eintritt zu allen Konzerten ist kostenlos.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+