Wenn die Apfelmännchen mit der Kürbisrakete kommen...

Stuhr-Seckenhausen. Gemüse ist in erster Linie natürlich zum Essen da, man kann damit aber auch eine Foto-Love-Story in Szene setzen. So geschehen in den vergangenen Wochen in den Räumen der Volkshochschule in Seckenhausen. Dort haben sieben Mädchen bei einem neuen Kursus der Kunstschule nämlich mithilfe von Gemüse, Obst, Brot und Kräutern eine Liebesgeschichte zu einer Fotogeschichte verarbeitet. Aus Kartoffeln wurden zum Beispiel mit Zahnstochern ein Nilpferd gesteckt und aus Gurken Pinguine geschnitzt. Die Brote wurden im Hintergrund so drapiert, dass sie wie eine Felsenkulisse aussahen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Wenn die Apfelmännchen mit der Kürbisrakete kommen...
Von Claudia Ihmels

Stuhr-Seckenhausen. Gemüse ist in erster Linie natürlich zum Essen da, man kann damit aber auch eine Foto-Love-Story in Szene setzen. So geschehen in den vergangenen Wochen in den Räumen der Volkshochschule in Seckenhausen. Dort haben sieben Mädchen bei einem neuen Kursus der Kunstschule nämlich mithilfe von Gemüse, Obst, Brot und Kräutern eine Liebesgeschichte zu einer Fotogeschichte verarbeitet. Aus Kartoffeln wurden zum Beispiel mit Zahnstochern ein Nilpferd gesteckt und aus Gurken Pinguine geschnitzt. Die Brote wurden im Hintergrund so drapiert, dass sie wie eine Felsenkulisse aussahen.

"Wir arbeiten seit den Sommerferien an dem Projekt", sagt Ulrike Gräbe, die den neuen Girls Club leitet. Die Lebensmittel hat sie vor jedem der wöchentlichen Treffen vom Brinkumer Supermarkt Inkoop geschenkt bekommen. Um keine Lebensmittel zu verschwenden, sei am Ende alles aufgegessen oder mit nach Hause genommen worden. Vorher wurde mit den Lebensmitteln aber fleißig gewerkelt. Schließlich mussten die einzelnen Szenen jede Woche neu aufgebaut werden - Gurken und Paprika bleiben schließlich nicht ewig frisch. Festgehalten wurde die fertige Szene dann mit dem Fotoapparat.

Doch worum geht es in der Geschichte? "Die Tiere im Zoo langweilen sich. Doch dann kommen die Apfelmännchen mit ihrer Kürbisrakete und nehmen sie mit auf ihren Planeten. Dort verliebt sich ein Pinguin in ein Apfelmännchen", erklärt Teilnehmerin Hilke. Die komplette Gemüse-Love-Story ist ab Mittwoch, 2. November, 16 Uhr, für etwa zwei Wochen in der Gemüseabteilung bei Inkoop zu sehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+