Aktuelle Saison auf Rekordkurs Weyher Theater stellt neuen Spielplan vor

Weyhe-Kirchweyhe. Noch nie zuvor haben Frank Pinkus und Kay Kruppa so lange an einem Spielplan herumgedoktert wie an dem für 2010/2011. Jetzt stellt das Weyher Theater seinen neuen Spielplan vor.
17.04.2010, 06:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Gaby Wolf

Weyhe-Kirchweyhe. Noch nie zuvor haben Frank Pinkus und Kay Kruppa so lange an einem Spielplan herumgedoktert wie an dem für 2010/2011. 'Schuld' sind die neuen Möglichkeiten im umgebauten Weyher Theater. 'Diese Bühne erfordert andere Stücke, Größen und Intensitäten', beschreibt Dramaturg Pinkus das Ringen um eine größere Vielfalt. Doch nun liegt er vor, der Plan - verbunden mit der Hoffnung, die neue Spielzeit mindestens so gut auf die Bretter zu bringen wie die ausklingende. Denn die, sagen die künstlerischen Leiter, war die bislang erfolgreichste.

Bereits jetzt seien 14000 Zuschauer mehr als in der gesamten letzten Spielzeit im alten Haus zu verzeichnen, seien schon 78000 Karten verkauft worden. Noch gibt es 3000 bis 4000 Karten für die Mai-Komödie 'Immer nur du'. 'Wie die Auslastung insgesamt ausfallen wird, können wir also noch nicht sagen, zurzeit sind es 91 Prozent', berichtet Intendant Kay Kruppa. 'Was uns sehr überrascht hat und auch ein bisschen stolz macht', ergänzt Pinkus. Schließlich hätten doch viele die Erweiterung des Privattheaters um 115 Plätze für übertrieben gehalten. 'Bei ,Rente gut - alles gut? aber sind wir sogar jeden Tag ausverkauft', sagt Kruppa. Damit gehört die Komödie, für die bereits die 57. Vorstellung angesetzt ist, neben 'Crazy' (55 Vorstellungen) zu den Erfolgsstücken der Saison.

Ein weiteres könnte gleich das erste Bühnenstück der neuen Spielzeit werden. Am 27. August feiert das Schauspiel 'Cash' über das Leben von Country-Legende Johnny Cash Premiere. 'Mit Live-Musik, Einsatz der Drehbühne und Riesenbühnenbild - das Aufwendigste, was wir bislang inszeniert haben', kündigen Kruppa und Pinkus an, die das Stück selbst geschrieben haben. Die zwei Cash-Fans haben sich von den biografischen West-End-Musicals Londons und auch ein wenig durch den Film 'Walk the Line' inspirieren lassen. 'Der aber endet da, wo es erst spannend wird, so muss Cash noch mal ganz neu anfangen', sagt Pinkus. 'Wir hoffen, dass wir dieses Mutmachende auf die Bühne bekommen.' 43 Vorstellungen sind geplant.

Die Komödie 'Prost Neujahr' (Premiere: 22. Oktober) dagegen hat Pinkus dem Ensemble auf den Leib geschrieben. Sie wird bis einschließlich Silvester gespielt. Zum Weihnachtsmärchen wird der Astrid-Lindgren-Klassiker 'Michel aus Lönneberga'. Im Dezember gibt es bis zu drei Aufführungen täglich, abends die 'Feuerzangenbowle'.

Ein klassisches Boulevardstück erwartet das Publikum im neuen Jahr. 'Ein Schlüssel für zwei' von John Chapman und Dave Freemann feiert am 28. Januar Premiere. Für einen weiteren Klassiker hebt sich am 25. März der Vorhang: 'Mein Freund Harvey', bekannt geworden durch die Filmversion mit James Stewart. Wer sie nicht kennt: Harvey ist ein unsichtbarer Hase...

Das Pendant zum Film 'Calendar Girls' (20. Mai 2011) bildet die Komödie 'Kalender Boys' von Pinkus und Kruppa. 'Die Grundidee ist ähnlich', bestätigt Pinkus. 'Aber die Geschichte ist eine völlig andere.' So sind es in der Weyher Version die Feuerwehrmänner eines nicht näher benannten kleinen Ortes, die für einen Kalender die Hüllen fallen lassen, um mit dem Erlös den Wiederaufbau des zum zweiten Mal (!) abgebrannten Feuerwehrhauses zu ermöglichen. 'Das Leben schreibt die besten Geschichten', kommentiert Kruppa.

Ein plattdeutsches Stück wird es mangels adäquater Besetzung diesmal nicht geben. Erhöht werden die Eintrittspreise (um zwei Euro). Bei der neuen Größenordnung und mehr festangestellten Schauspielern sei das nötig geworden. 'Aber damit liegen wir immer noch im unteren Segment', sagt Geschäftsführer Heinz-Hermann Kuhlmann. Neu ist das Schüler- und Studenten-Abonnement (zum halben Preis des normalen Abos). Der Aboverkauf startet am 3. Mai, der freie Verkauf (dann auch über www.weyhertheater.de) am 1. Juni.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+