Freundeskreis Asyl Ein paar Stunden Ablenkung

Der Freundeskreis Asyl in der Samtgemeinde Tarmstedt hat geflüchtete ukrainische Familien in sein Willkommenscafé eingeladen.
23.05.2022, 19:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Kessels

Tarmstedt. Die kleinen Kinder tollten unbeschwert herum und beschäftigten sich mit den vielen Lego-Steinen in der Spielecke. Ihren Müttern und größeren Brüdern war indes anzusehen, dass sie seit Monaten in Sorge um ihre Heimat leben. Der Freundeskreis Asyl Samtgemeinde Tarmstedt (FAST) gab ihnen jetzt die Gelegenheit, einmal nicht an den Krieg zu denken. Die Engagierten aus der Samtgemeinde hatten Familien aus der Ukraine, die vor Putins Überfall auf ihr Land nach Tarmstedt geflüchtet sind, zu einem Willkommenscafé im DRK-Haus eingeladen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren