Zwei neue Gabelstapler helfen bei der Logistikberufsausbildung bei der BBS

Zur Vertiefung der Kenntnisse

Syke/Landkreis Diepholz. Um praktische Erfahrungen zu sammeln, gibt es für die Schüler in Logistikberufen bei der Berufsfachschule Wirtschaft und natürlich auch bei der allgemeinen Berufsschule Syke (BBS) nun noch mehr Möglichkeiten. Nämlich seit Donnerstag auf Gabelstaplern einer ganz neuen Baureihe, gesponsert von der Bremer Firma Willenbrock.
28.04.2017, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Dagmar Voss

Syke/Landkreis Diepholz. Um praktische Erfahrungen zu sammeln, gibt es für die Schüler in Logistikberufen bei der Berufsfachschule Wirtschaft und natürlich auch bei der allgemeinen Berufsschule Syke (BBS) nun noch mehr Möglichkeiten. Nämlich seit Donnerstag auf Gabelstaplern einer ganz neuen Baureihe, gesponsert von der Bremer Firma Willenbrock. In multifunktionalen Unterrichtsräumen und Werkstätten werden die Schüler ihre praktischen Kenntnisse auf einem Frontstapler mit Elektroantrieb und 1,6 Tonnen Tragkraft sowie einem Hochhubwagen mit 1,4 Tonnen Tragkraft, einem handgeführten Mitgänger-Flurförderfahrzeug. „Wir bilden praxisnah aus, daher ist uns jede Möglichkeit dafür willkommen, das ist ein tolles Sponsoring“, freut sich Fachpraxislehrer Rüdiger Stehmeier über die offizielle Schlüsselübergabe. Verkaufsleiter Stephan Pleus und sein Verkäufer in der Region, Timm Uhrhammer, vom Fördertechnikunternehmen Willenbrock überreichten dem Schulleiter Horst Burghardt die Schlüssel und die dazugehörigen modernen Gabelstapler.

„Die Anforderungen an die Berufsausbildung steigen – und bei uns werden die in den Ausbildungsbetrieben vermittelten Kenntnisse ergänzt und flankiert durch einen qualifizierten Berufsschulunterricht“, sagt Bernhard Zahn, stellvertretender Schulleiter der BBS. Zur Ausbildung ihrer Schüler in Logistikberufen und bei Berufskraftfahrern setzt die Europaschule BBS Syke nicht nur auf Theorie. Sie haben ein komplexes Konzept entwickelt.

Dazu gehört nun im fachpraktischen Unterricht in multifunktionalen Unterrichtsräumen und Werkstätten eine Vielzahl von technischen Möglichkeiten, um Einblicke in die Berufspraxis zu vermitteln. Auch digitale Ausbildungsanteile bereichern den Unterricht, so eine auch in der freien Wirtschaft allseits genutzte Lagerverwaltungssoftware.

Diejenigen Berufe mit Logistik-Hintergrund, also unter anderem Fachlageristen, Fachkräfte für Lagerlogistik, aber auch Speditions-Kaufleute und Logistikdienstleistung sowie Groß- und Außenhandels-Kaufleute, profitieren an der BBS Syke davon, dass zusätzlich zu der Vermittlung von Theorie viel Wert auf den fachpraktischen Unterricht gelegt wird. Für Sonja Fleck, Abteilungsleitung Wirtschaft und Verwaltung bei der BBS steht fest: „Die Aktivitäten unserer Schule gehen weit über das hinaus, was eine berufsbildende Schule im Rahmen der gesetzlichen und pädagogischen Vorgaben leisten soll.“

Für die Logistikausbildung schaffe die Schule einen realistischen Rahmen und vermittele durch den Einsatz der beiden neuen Linde-Stapler den Schülern die Kenntnisse, die sie in ihrem Berufsalltag benötigen. Fleck führt weiter aus, „mit Willenbrock Fördertechnik haben wir einen regionalen Partner gesucht und gefunden – weitere Kooperationen hinsichtlich Sicherheitstraining und Ausbildung sind in Planung“.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+