Kuno bietet Online-Ausstellung mit Werken von Sigi Brüns an Besondere „Ateliers“ im Internet erkunden

Langwedel/Bremen. Vier „Ateliers“ der Bremer Künstlerin Sigi Brüns können ab dem 15. November für drei Monate im Internet erkundet werden.
09.11.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Besondere „Ateliers“ im Internet erkunden
Von Marius Merle

Langwedel/Bremen. Vier „Ateliers“ der Bremer Künstlerin Sigi Brüns können ab dem 15. November für drei Monate im Internet erkundet werden. Möglich macht das die Internetseite des Langwedeler Vereins Kultur im Norden (Kuno), eine Plattform für den Kunst- und Kulturaustausch. Unter www.kunoweb.de finden Interessierte etwa im ersten Atelier „Trommel und Tanz“ zeichnerische Momentaufnahmen sich bewegender Körper, „kurz angerissen, sich überlagernd, zuwiderlaufend, interpretatorisch offen“, wie es von Kuno heißt.

Um „Rosenbilder“ mit unterschiedlichen Motiven und Techniken geht es im zweiten Atelier, die laut der Künstlerin aus der „puren Lust am Experimentieren“ entstanden sind. Das dritte Atelier „Dessous“ breitet vor dem Publikum sieben Grundformen von Slips und BHs aus, die in vielen Variationen von Form und Farbe vorgeführt werden. Im vierten und letzten Atelier „Versuche und Versuchungen“ werden die Besucher laut der Ankündigung Zeuge, wie sich das Smartphone als Fotoapparat wie auch Instrument der künstlerischen Bildbearbeitung einsetzen lässt, zum Beispiel mit dem sogenannten Polaroid-Filter.

Motive und Technik von Zeichnungen und Siebdrucken werden in der Ausstellung von einer Reihe kleinerer Videos mit Brüns begleitet. Außerdem bleibt die Ausstellung während der gesamten Dauer offen für neue Einzelbilder, Bildreihen und Bearbeitungen der Künstlerin. „,Ateliers' wird damit auch zu einer Kunstausstellung, die nicht nur fertige Werke bietet, sondern ebenso den Prozess ihrer Erarbeitung deutlich machen will und auf das Werden setzt“, heißt es vom Verein Kuno. Brüns ist für die Kunstinteressierten im Flecken Langwedel keine Unbekannte. Erst kürzlich konzipierte sie eine ihre Ausstellungen – eher ungewöhnlich – in der stillgelegten Käsefabrik in Etelsen. Die vier Ateliers im Internet können bis zum 15. Februar erforscht werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+