Kirchlintler Seniorenwohnanlage Eichenhof besteht zehn Jahre Bewohner feiern mit

Kirchlinteln. Auch starke Regengüsse haben die Senioren im Eichenhof nicht davon abgehalten, bei der Sommersause zum zehnjährigen Bestehen kräftig mitzufeiern. Mit Musik zum Schunkeln und einem Unterhaltungsprogramm amüsierten sich die 46 Bewohner der Kirchlintler Seniorenwohnanlage mit ihren Familienangehörigen im eigens dafür aufgebauten Festzelt.
10.08.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Klaus Merkle

Kirchlinteln. Auch starke Regengüsse haben die Senioren im Eichenhof nicht davon abgehalten, bei der Sommersause zum zehnjährigen Bestehen kräftig mitzufeiern. Mit Musik zum Schunkeln und einem Unterhaltungsprogramm amüsierten sich die 46 Bewohner der Kirchlintler Seniorenwohnanlage mit ihren Familienangehörigen im eigens dafür aufgebauten Festzelt.

Mit einer Andacht, die Bärbel Gerken, Mitglied des Kirchlintler Kirchenvorstands, leitete, begann am Morgen die Feier. Nach dem Mittagessen ging es in das Festzelt, in dem ein Musiker für Schunkelstimmung sorgte. Wer mochte, half beim Schreiben, weil 1000 Grüße mit gasgefüllten Luftballons in die weite Welt geschickt werden sollten. Die Mitarbeiter Nelly Lemp, Henriette Baumgart, Stephan Sturhann und Nina Seibert, die ab der ersten Stunde im Eichenhof tätig sind, bekamen Blumensträuße als Dankeschön. Einen Präsentkorb erhielt die 88-jährige Nela Jäger, die vor zehn Jahren den Entschluss fasste, in den Eichenhof zu ziehen. Eine Pferdedressur im Garten, jugendliche Bauchtänzer und ein Glücksradspiel unterhielten Bewohner und Gäste bis zur anbrechenden Abendstunde.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+