LK Ver Bürgerdialog zur Stromtrasse

Verden. Für die Energiewende ist der Neu- und Umbau von Stromleitungen im ganzen Land notwendig. Über die Folgen informiert der Bürgerdialog Stromnetz am Dienstag, 23.
17.08.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bürgerdialog zur Stromtrasse
Von Andreas Becker

Verden. Für die Energiewende ist der Neu- und Umbau von Stromleitungen im ganzen Land notwendig. Über die Folgen informiert der Bürgerdialog Stromnetz am Dienstag, 23. August, 17 Uhr bis 20 Uhr, in der
Stadthalle Verden, Holzmarkt 15. Bei den großen Nord-Süd-Leitungen kommt dabei die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungstechnik zum Einsatz, kurz HGÜ. Durch eine Gesetzesänderung können die beiden Leitungen des „SuedLink“ jetzt als Erdkabel gebaut werden. Dies wirft verschiedene Fragen auf: Woran orientiert sich die neue Erdkabelplanung? Wie sieht das formale Genehmigungsverfahren aus und an welcher Stelle können sich Bürgerinnen und Bürger beteiligen? Wie werden die Belange von Mensch und Natur bei der Planung berücksichtigt? Was sind die technischen Unterschiede zwischen Drehstrom- und Gleichstromleitungen? Der Bürgerdialog Stromnetz möchte sich bereits im Vorfeld der Trassenplanung mit den Bürgerinnen und Bürgern über diese Themen austauschen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+